B o e k h a n d e l

K i r c h n e r

- adres, info & contact
- nieuwsbrief & agenda
- zoekopties
Bookmark and Share

Kies een categorie:
of zoek op trefwoord of isbn :

Boeken

Bovon, Francois
Das Evangelium nach Lukas EKK 3/1 (Lk 1:1-9:50)
Ook leverbaar is de engelse vertaling: Luke 1 (Lk 1:1-9:50), Hermeneia A critical and historical commentary on the Bible (zie aldaar)

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 3/1, Patmos, 1989, pap, 556pp, € 93.50, 9783545231177
winkelwagen
Bovon, Francois
Das Evangelium nach Lukas EKK 3/2 (Lk 9:51-14:35)
Mit dem hier vorliegenden zweiten Band fuhr Prof. Dr. Francois Bovon seinen Kommentar im Stil des ersten Bandes weiter, berucksichtigt aber in einem noch grosseren Ausmass die Wirkungsgeschichte des Lukasevangeliums in den Jahrhunderten der christlichen Tradition. In der Analyse der einzelnen Textabschnitte wird besonders auf die theologische Arbeit des Evangelisten geachtet: auf seine Verarbeitung des Markusevangeliums und der Logienquelle; dadurch wird die spezifische theologische Perspektive des Evangeliums deutlich.

In den Kapiteln Lk 9,51-14,35 kommen sehr zentrale Perikopen zur Sprache: etwa die Gleichnisse vom Gastmahl (11,37-54), vom Senfkorn und vom Sauerteig (13,18-21), das Vaterunser und die Belehrungen ubers Beten (11,1-13), die neue Ordnung der Seligpreisungen (11,27-28), die Suche nach der christlichen Weisheit (12,49-59).

Immer wieder macht der Kommentar das Jesus-Bild deutlich, das der Evangelist vermitteln will: Jesus, der Prophet und Weise, der Messias auf dem Weg zu seiner Passion - auf diesem Weg versucht Jesus den Menschen die 'Logik' - der Jungerschaft nahezubringen, sei es durch die Kraft seiner Metaphern, sei es durch das Lichtvolle seiner Argumente.

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 3/2, Patmos, 1996, 556 pp, pap, € 99.50, 9783843601115
winkelwagen
Bovon, Francois
Das Evangelium nach Lukas EKK 3/3 (Lk 15:1-19:27)
Der dritte Teilband des Kommentars zum Lukasevangelium enthalt die Erklarung der Kapitel 15,1-19,27, also des zweiten Teils des lukanischen Reiseberichts, der Jesus und seine Junger von Galilaa nach Jerusalem fuhrt.

Aber auch weitere wichtige Texte werden in diesem Band behandelt: das Gleichnis vom reichen Mann und vom armen Lazarus, Jesu erste apokalyptische Rede und Jesu Besuch bei Zachaus.

Der Kommentar beschaftigt sich insbesondere mit dem lukanischen Griechisch, der vorlukanischen Uberlieferung und der Wirkungsgeschichte des Evangeliums in der patristischen Homiletik, der Theologiegeschichte, der Kunst und der Literatur. Tertullian, Ambrosius, Cyrill von Alexandrien, Beda Venerabilis, Bonaventura, Luther, Calvin begleiten den Weg der Interpretation.

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 3/3, Patmos, 2000, 400 pp, pap, € 68.50, 9783545231337
winkelwagen
Bovon, Francois
Das Evangelium nach Lukas EKK 3/4 (Lk 19:28-24:53)
Der vierte Teilband des Kommentars zum Lukasevangelium enthalt die Auslegung der Kapitel 19,28 - 24,53, also das Wirken Jesu in Jerusalem sowie den Bericht von der Passion und der Auferstehung Jesu.

Besonders sorgfaltig widmet sich der Autor dem lukanischen Sondergut: das engelsgleiche Leben der Junger (20,34-36), die lukanische Apokalypse (21,5-38), die letzte Rede Jesu wahrend des Abendmahls (22,24-38), die Verheissung an den Schacher (23,39-43) sowie der Gang nach Emmaus (24,13-35).

Traditionsgeschichtliche Aspekte sowie der literarische Aufbau der Episoden, Interpretationsgeschichte und die Wirkungsgeschichte bilden den roten Faden der Kommentierung. Berucksichtigt wird auch die fur diesen Teil des Evangeliums besonders wichtige Textuberlieferung, vor allem des Abendmahlsberichts und der Erzahlung vom Garten Getsemani. Sein besonderes Interesse widmet der Autor der Sprache, dem Vokabular und dem Stil des Lukas.

Der Band enthalt drei Indices die ersten drei Bande des Lukaskommentars mit einschliessen: ein Stellenregister der lukanischen Schriften, ein griechisches Register des lukanischen Wortschatzes sowie Begriffe sowie ein Sachregister.

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 3/4, Patmos, 2009, pap, 670 pp, € 109.50, 9783491520004
winkelwagen
Brox, Norbert
Der erste Petrusbrief EKK 21
Der erste Petrusbrief will von Petrus geschrieben sein und zeigt gleichzeitig eine deutlich paulinische Theologie. Aus diesem Sachverhalt sind viele Ruckschlusse gezogen worden auf das historische Verhaltnis des Petrus zu Paulus, auf die angebliche Ablosung eines paulinischen Urchristentums durch ein petrinisches bzw. auf eine Harmonisierung beider und auf die Rolle des Petrus im Urchristentum generell.

Der vorliegende Kommentar differenziert: Die paulinische Uberlieferung in diesem pseudepigraphischen Brief ist nicht der einzige und exklusive Traditionsstrom, aus dem seine Theologie lebt. Der Brief ist reprasentativ fur die Reichhaltigkeit und Vielschichtigkeit der urchristlichen Predigt des ausgehenden 1. Jh.s. Und vor allem ist er vom Inhalt her ganz ungeeignet, solche weittragenden Informationen uber die Urchristentumsgeschichte zu liefern, denn er thematisiert keine paulinisch-petrinische Differenz oder Harmonie.

Der Kommentar konzentriert sich darum auf das tatsachliche (nicht hypothetische) Reservoir des Briefes an Aussagen, die in ihrem Thema sehr schlicht, in ihrer Ausfuhrung sehr vielfaltig und in ihrem Anspruch ungemein hoch sind.

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 21, Patmos, 1994, VIII,280 pp, pap, € 51.00, 9783545231153
winkelwagen
Gnilka, J.
Das Evangelium nach Markus EKK 2/1 Mk 1,1-8,26
UITVERKOCHT, herdruk onbekend, maar vervangen door deze Studienausgabe.

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 2/1, Neukirchener, 1998, 316 pp., pap, € 49.90, 9783788705763
winkelwagen
Gnilka, J.
Das Evangelium nach Markus EKK 2/2 Mk 8,27-16,20
UITVERKOCHT, herdruk onbekend, maar vervangen door deze Studienausgabe.

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 2/2, Neukirchener, 1999, 364 pp., pap, € 53.00, 9783788705916
winkelwagen
Gnilka, Joachim
Das Evangelium nach Markus. EKK 2 Studienausgabe
Nicht Lieferbar - Termin unbestimmt

Joachim Gnilka setzt drei Schwerpunkte: Er informiert grundlich uber den heutigen Stand der Forschung, er erschliesst den Text im Hinblick auf seine Entstehung und legt seine Aussageabsicht verstandlich dar und zeigt die Wirkungsgeschichte des Evangeliums und einzelner Stellen in den wichtigsten Etappen auf.

In funfzehn Exkursen behandelt Gnilka Einzelthemen, die im Hinblick auf die gesamte neutestamentliche Theologie von Interesse sind.

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament Studienausgabe EKK 2, Patmos, 2008, pap, 680 pp, € 42.50, 9783491520080
winkelwagen
   
Gnilka, Joachim, Hans-Josef Klauck, Ulrich Luz u.a (Hg)
Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK, 33 Bnd
Voor alle delen ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klikt u op deze link. - U vindt de aparte delen ook via onze categorien onder de betreffende boeken van het Nieuwe Testament.
Patmos / Neukirchener, pap
winkelwagen
Grasser, Erich
An die Hebraer EKK 17/1 (Hebr 1 - 6)
Der Hebraerbrief ist unter den Schriften des Neuen Testaments ein ziemlicher Aussenseiter. Seine ganz eigenwillige theologische Denkweise gilt als schwierig, die Verweigerung der 'zweiten Busse' noch immer als 'harter Knochen' (M. Luther). Die historischen Entstehungsverhaltnisse liegen weithin im dunkeln. Und die theologische Leistung schwankt im Urteil der Fachgelehrten.

In den letzten Jahrzehnten hat sich jedoch mehr und mehr die Uberzeugung durchgesetzt, dass der unbekannte Verfasser dieser fruhchristlichen Schrift ein theologischer Kopf gewesen sein muss, der sich hinter Paulus oder Johannes nicht zu verstecken braucht. Ihm gelingt es, im Wandel der Geschichte das alte Bekenntnis so zu aktualisieren, dass es bis heute gehort werden kann. Insofern ist der Hebraerbrief ein Muster an theologischer Hermeneutik.

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 17/1, Patmos, 1990, 400 pp, pap, € 75.00, 9783545231207
winkelwagen
Grasser, Erich
An die Hebraer EKK 17/2 (Hebr 7,1-10,18)
Dieser zweite Teilband des Kommentars zum Hebraerbrief umfasst den fur die Hohepriesterchristologie entscheidenden Mittelteil 7,1 -10,18. Schwerpunkte sind die geheimnisvolle Gestalt des Melchisedek aus Gen 14 (Kap. 7), der neue Bund (Kap. 8) und der in typologischer Entsprechung zum Jomn Kippur in Lev 18 gedeutete Suhnetod Jesu (Kap. 9 und 10).

Neben der Analyse und einer moglichst genauen philologischen Exegese gilt das besondere Augenmerk der Aufhellung des religionsgeschichtlichen Hintergrundes, der traditionsgeschichtlichen Zusammenhange und der Wirkungsgeschichte.

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 17/2, Patmos, 1993, X,238 pp, pap, € 49.00, 9783545231252
winkelwagen
Grasser, Erich
An die Hebraer EKK 17/3 (Hebr 10,19-13,25)
Dieser dritte Teilband des Kommentars erarbeitet die letzten Kapitel des Hebraerbriefes. Das Anliegen des Autors des Hebraerbriefes, den Glaubenseifer wieder zu wecken, wird in diesen Kapiteln uberdeutlich. Er ruft zum standhaften und treuen Bekenntnis auf, verweist auf die vielen Zeugen, die vorbildhaft an ihrem Bekenntnis festgehalten haben und stellt vor allem das Beispiel Jesu selber in den Vordergrund.

Sowohl der Ruckblick auf die alttestamentlichen Zeugen als auch die Auseinandersetzung mit dem Leiden Jesu gaben dem Autor des Hebraerbriefes die Moglichkeit, seine Perspektive des neuen christlichen Zugangs zu Gott und der entsprechenden Konsequenzen fur den Alltag darzustellen. 'Was es zu verstehen gilt, ist, dass Jesu-Opfer uns von jedem Opfer freimacht - eine im Blick auf die eigene Schuldverhaftung ungemein entlastende Botschaft'.

Erich Grasser analysiert den Text auf der Basis einer moglichst genauen philologischen Exegese, erhellt aber zugleich, ganz im Sinne der Kommentar-Reihe, den religionsgeschichtlichen Hintergrund, die traditionsgeschichtlichen Zusammenhange und die Wirkungsgeschichte des Hebraerbriefes.

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 17/3, Patmos, 1997, pap, 428pp, € 86.00, 9783545231306
winkelwagen
Holtz, T.
Der erste Brief an die Thessalonicher EKK 13
Der erste Thessalonicher-Brief gilt als der alteste uns erhaltene Paulus-Brief und ist damit das alteste Buch des ganzen Neuen Testaments. Er durfte in den Jahren 50/51 geschrieben worden sein. Diese Datierung wird im vorliegenden Kommentar bestatigt.

Von daher bekommen die Aussagen des ersten Thessalonicher-Briefes eine besondere Bedeutung, geben sie doch die Erfahrungen und Note der allerersten christlichen Gemeinde wieder. Traugott Holtz weist diese Schrift als einen in sich geschlossenen Paulus-Brief nach. Er interpretiert ihn konsequent aus den Grundgedanken paulinischer Theologie, die sich hier bestatigt finden. Auch der geistesgeschichtliche Hintergrund fruhjudischer Theologie und Frommigkeit wird sichtbar gemacht.

Wie bei den anderen EKK-Banden wird auch hier die Wirkungsgeschichte dieses Briefes aufgezeigt. Nach etwa 60 Jahren erscheint mit diesem Band im deutschen Sprachraum zum ersten Mal wieder ein grosserer Kommentar zum ersten Thessalonicher-Brief, der all die neueren Forschungsergebnisse mit einbezieht.

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 13, Patmos, 1998, 302 pp, pap, € 52.00, 9783545231108
winkelwagen
Klauck, H.-J.
Der erste Johannesbrief EKK 23/1

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 23/1, Patmos, 1994, pap, 374 pp, € 62.00, 9783545231221
winkelwagen
Klauck, H.-J.
Der zweite und dritte Johannesbrief EKK 23/2

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 23/2, Patmos, 1994, pap, 140pp, € 29.00, 9783545231238
winkelwagen
Luz, Ulrich
Das Evangelium nach Matthaeus EKK 1/1 (Mt 1,1-7,29)
Ulrich Luz hat den 1985 erschienenen Matthauskommentar vollig uberarbeitet.

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 1/1, Patmos, 1985/2002, pap, 553pp, € 89.00, 9783545231351
winkelwagen
Luz, Ulrich
Das Evangelium nach Matthaeus EKK 1/2 (Mt 8-17)
Der zweite Band des inzwischen international bekannten Kommentars zum Matthausevangelium fuhrt die Kommentierung bis zum Kapitel 17 weiter. Schwerpunkte sind die Wunder Jesu (Kap. 8-9), die Jungerrede (Kap. 10), der Heilandsruf (Kap. 11), die Gleichnisrede (Kap. 13), das Petrus-Felsenwort (Kap. 16) und die Verklarung (Kap. 17).

Neben der Analyse der Erzahlung bekommt wiederum die Wirkungsgeschichte besonderes Gewicht. Sie zeigt, was die verschiedenen Kirchen durch die Texte geworden sind. Manchmal fuhrt sie zu uberraschenden Einsichten: Sie zeigt etwa, wie nahe die altkirchliche allegorische Exegese den neutestamentlichen Gleichnissen, die Auslegungstraditionen des Monchtums der Jungerrede, die ostkirchliche Auslegung des Petrus-Felsenwortes dem Text von Mt 16, 17-19 oder die griechisch-orthodoxe Auslegungstradition der Verklarungsgeschichte ist. Sie hilft so, den eigenen Standort neu zu bestimmen und die Brucke vom vergangenen Text zur Gegenwart zu schlagen.

Dieser Kommentar will nicht in der Vergangenheit stehenbleiben, sondern den Leser(innen) helfen, vom Richtungssinn der Texte her ihren heutigen Sinn zu formulieren. So stellt er wichtige Anfragen an heutige verweltlichte christliche Ethik, an das traditionelle evangelische und katholische Kirchenverstandnis und - gerade mit Hilfe der Geschichte - an hergebrachte historisch-kritische Exegese. Zugleich versucht er, sachkritische Fragen an die Texte zu stellen, vor allem dort, wo sie Kirchen zu Selbstverabsolutierung und Lieblosigkeit gefuhrt haben.

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 1/2, Patmos, 1999/2013, 550 pp, pap, € 97.50, 9783545231375
winkelwagen
Luz, Ulrich
Das Evangelium nach Matthaeus EKK 1/3 (Mt 18,1-25,46)

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 1/3, Patmos, 1997, 573 pp, pap, € 99.95, 9783545231290
winkelwagen
Luz, Ulrich
Das Evangelium nach Matthaeus EKK 1/4 (Mt 26-28)

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 1/4, Patmos, 2002, pap, 496pp, € 82.50, 9783545231344
winkelwagen
Pesch, Rudolf
Die Apostelgeschichte EKK 5/1 Apg 1-12
Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 5/1, Neukirchener, 1995, 371 pp, pap, € 65.00, 9783788707743
winkelwagen
Pesch, Rudolf
Die Apostelgeschichte EKK 5/2 Apg 13-28
Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 5/2, Neukirchener, 1986, 327 pp, pap, € 49.00, 9783788707750
winkelwagen
Pesch, Rudolf
Die Apostelgeschichte EKK 5 Studienausgabe
Die Apostelgeschichte (Apg) gilt als das wichtigste geschichtstheologische Dokument des Neuen Testaments. Der Kommentar von Rudolf Pesch zeichnet sich durch eine uberlieferungskritische Sichtung der vom Acta-Verfasser gesammelten und bearbeiteten Tradition ebenso aus wie durch eine redaktionskritische Erfassung der Theologie der Apostelgeschichte. Die Auslegung der Texte wird bis zur Frage nach der Gegenwartsbedeutung des kanonischen Zeugnisses vorangetrieben; zentrale Texte werden durch ihre Wirkungsgeschichte in den folgenden Jahrhunderten zusatzlich erhellt.

Die Studienausgabe enthalt den vollstandigen Kommentar zu den Kapiteln 1-28, Einleitung und Schlussbemerkung, samtliche Exkurse sowie die Orts-, Namen- und Sachregister.

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 5 Studienausgabe, Patmos, 2012, pap, 704 pp, € 41.00, 9783843602426
winkelwagen
Roloff, J.
Der erste Brief an Timotheus EKK 15

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 15, Patmos, 1988, 395 pp, pap, € 64.00, 9783545231160
winkelwagen
Schmeller, Thomas
Der zweite Brief an die Korinther ( 2 Kor 1,1 - 7,4), EKK 8/1
Der 2. Korintherbrief ist der personlichste Paulusbrief. Das Verhaltnis zu der von ihm gegrundeten Gemeinde in Korinth war belastet. Paulus geht auf Angriffe seiner Gegner ein und entwickelt eine Konzeption seines apostolischen Dienstes. Der Kommentar behandelt den Aufbau des Briefs und die schwierige Frage nach seiner Einheitlichkeit. Kommentiert wird anschliessend der Abschnitt 1,1-7,4. Wie bei den anderen Banden dieser Reihe werden auch hier Aspekte der Wirkungsgeschichte einbezogen.

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 8 / 1, Patmos, 2010, pap, 350 pp, € 69.00, 9783491520073
winkelwagen
Schnackenburg, Rudolf; Schweizer, Eduard
Der Brief an die Epheser / Der Brief an die Kolosser EKK 10/12 Studienausgabe
Rudolf Schnackenburg (EKK X) und Eduard Schweizer (EKK XII ) in einem Doppelband. Wie in kaum einer anderen Schrift des Neuen Testaments wird im Epheserbrief eingehend uber das Wesen der Kirche gesprochen. Der katholische Exeget Schnackenburg zieht in seiner Deutung auch religionsgeschichtliches Vergleichsmaterial heran. An den einschlagigen Stellen legt Schweizer seinen kontroversen evangelischen Standpunkt zur Amterfrage dar. Der Kolosserbrief entwirft ein besonderes Christusbild, wonach Christus der Herr der gesamten Welt ist. Er verurteilt eine Bewegung in der christlichen Gemeinde, die den Glauben als vollige Absage an die Welt versteht und das Heil in einer reinen Konzentration auf das Innere und Jenseitige sucht. Dem Konzept des EKKs gemass erarbeitet Schweizer die Bedeutung dieses Briefes mit zahlreichen Hinweisen auf die Wirkungsgeschichte fur das okumenische Gesprach.

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 10/12 Studienausgabe, Patmos, 2013, 592 pp, pap, € 38.90, 9783843603645
winkelwagen
Schrage, W.
Der erste Brief an die Korinther EKK 7/1, 1 Kor 1,1-6,11

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 7/1, Patmos, 1991, 443 pp, pap, € 74.50, 9783843601122
winkelwagen
Schrage, W.
Der erste Brief an die Korinther EKK 7/2: 1 Kor 6,12-11,16

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 7/2, Patmos, 1995, pap, 541pp, € 89.00, 9783545231269
winkelwagen
Schrage, W.
Der erste Brief an die Korinther EKK 7/3, 1 Kor 11,17-14,40

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 7/3, Patmos, 1999, 512 pp, pap, € 86.00, 9783545231313
winkelwagen
Schrage, W.
Der erste Brief an die Korinther EKK 7/4, 1 Kor 15,1-16,24
Der Kommentar versucht, die korinthische Position sowie vor allem die theologische Argumentation des Paulus zu erschliessen. Ein besonderer Schwerpunkt ist dabei auf die Auslegungs- und Wirkungsgeschichte gelegt worden, deren Linien immer wieder bis in die Gegenwart ausgezogen werden, um den Blick uber das Chancen- und risikoreiche Potential zu scharfen, das dem paulinischen Ruf zur Einheit der Kirche, zum Zentrum des Evangeliums in Kreuz und Auferweckung Jesu Christi, zur Zukunftserwartung sowie zum konkreten christlichen Lebensstil und Gemeindeaufbau innewohnt und sich bis heute nicht erschopft hat.

Der 4. Teilband (15,1-16,24) behandelt vor allem das theologisch zentrale Auferstehungskapitel 15, in dem der ganze Brief kulminiert und der Apostel seine fur Kirche und Theologie unuberholbare eschatologische Perspektive zu erkennen gibt.

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 7/4, Patmos, 2001, pap, 484pp, € 86.00, 9783545231320
winkelwagen
Schweizer, E.
Der Brief an die Kolosser EKK 12
Der Brief an die Kolosser tragt zwar den Absender des Paulus, doch ist es umstritten, ob diese neutestamentlilche Schrift tatsachlich aus der Feder des Apostels stammt oder ob sie einem seiner Schuler zugeschrieben werden muss. Von speziellem Interesse ist der Brief wegen seines besonderen Christusbildes: Danach ist Christus der Herr der gesamten Welt. Der Brief verurteilt eine Bewegung in der christlichen Gemeinde, die den Glauben als vollige Absage an die Welt versteht und das Heil in einer reinen Konzentration auf das Innere und das Jenseitige sucht. Andererseits nimmt er das Anliegen einer Gemeinde auf, die in einer bruchig gewordenen Welt lebt und sich fragt, wo denn Zuversicht und Hoffnung zu finden seien. Der Gemeinde wird hier gesagt, dass in Chriustus eine neue Welt angebrochen ist, in der auch trennende Unterschiede verschwinden durfen.

Dem Anliegen des Evangelisch-Katholischen Kommentars gemass erarbeitet Eduard Schweizer durch eine fundierte Exegese, mit zahlreichen Hinweisen auf die Wirkungsgeschichte, die Bedeutung dieses Briefes fur die heutige Verkundigung. Dabei weist er auch auf jene Aussagen hin, die den Brief als fur das okumenische Gesprach relevant erscheinen lassen.

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 12, Patmos, 1989, 230 pp, pap, € 39.00, 9783545231023
winkelwagen
Stuhlmacher, Peter
Der Brief an Philemon EKK 18
Der Brief des Apostels Paulus an Philemon ist der kleinste unter den uns erhaltenen Paulusbriefen. Historisch und theologisch ist er dennoch von erheblichem Interesse, weil er uns an einem in der Antike haufiger auftauchenden Problemfall, namlich einer Sklavenflucht, erkennen lasst, wie der Apostel sein Rechtfertigungsevangelium und seine Konzeption von der christlichen Gemeinde als dem einen Leib des Christus in den praktischen Lebensvollzug einer christlichen Hausgemeinde hinein verantwortet: Paulus sendet den fluchtigen, von ihm zu Christus bekehrten Sklaven Onesimus zunachst zuruck zu Philemon, seinem Herrn, und bittet mit Nachdruck um seine Aufnahme als eines christlichen Mitbruders.

Der vorliegende Kommentar bemuht sich um eine historisch genaue, aber zugleich auslegungs- und wirkungsgeschichtlich reflektierte theologische Exegese, d.h. es geht ihm um Aufhellung des historischen Textsinnes und gleichzeitig um ein kritisches Gesprach mit der (einseitig akzentuierenden) kirchlichen Auslegung des Briefes von den Anfangen bis zur Gegenwart.

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 18, Patmos, 2004 (4-e Aufl.), 75 pp, pap, € 17.00, 9783545231016
winkelwagen
Trilling, W.
Der zweite Brief an die Thessalonicher EKK 14
Der zweite Thessalonicherbrief ist eine der kurzesten Schriften im Neuen Testament. Dennoch ging von ihm eine starke Wirkung aus, die durch die ganze Kirchengeschichte hindurch bis heute anhalt.

Sie ist vor allem durch das zweite Kapitel ausgelost worden, wo vom kommenden Ende der Zeiten, dem vorausgesagten 'grossen Abfall' und dem sogenannten 'Antichristen' die Rede ist. Der Wirkungsgeschichte dieser Aussagen wird hier ausfuhrlich nachgegangen.

Ob dieser Brief tatsachlich von Paulus stammt, daruber wurde seit Beginn des 19. Jahrhunderts geratselt. Hier ist erstmals der Versuch unternommen worden, in einem wissenschaftlichen Kommentar den zweiten Thessalonicherbrief konsequent als ein nicht von Paulus stammendes Dokument zu erlautern.

Anders als der erste Thessalonicherbrief kann also diese Schrift nicht als ein Zeugnis paulinischer Theologie gelten. Der Brief ist jedoch ein interessantes Dokument fruhchristlichen Glaubens, in dem die Bewaltigung der ausbleibenden Erfullung einer drangenden Parusieerwartung versucht worden ist. Der Verfasser fand dabei ein Modell fur das christliche Leben 'zwischen den Zeiten', das sich auch heute noch bewahrt und das zur Orientierung des Glaubens dienen kann.

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 14, Patmos, 1980, 166 pp, pap, € 29.50, 9783545231092
winkelwagen
Vogtle, A.
Der Judasbrief / Der 2. Petrusbrief, EKK 22
Die bis heute kontroverse Identifizierung der vom Judasbrief bekampften Dissidenten erfordert eine sehr eingehende Textbefragung. Als am ehesten begrundbar befurwortet der Kommentar die Hypothese, dass schon die Kontrahenten des Judasbriefes den Glauben an die Parusie Christi, konkreter: die uberlieferten Parusieankundigungen verwarfen.

Keine hinreichenden Anhaltspunkte finden sich fur die Klarung der Frage, womit sie dies uber ihre Beanspruchung des Pneumabesitzes hinaus begrundeten. Der Kommentierung des Judasbriefes folgt die des 2. Petrusbriefes. Das ist bedingt durch den detailliert begrundeten Umstand, dass sich der spatere Verteidiger des Parusieglaubens vom Judasbrief zu seinem Argumentationsverfahren mit altbiblischer Real- und Verbalprophetie inspirieren liess und er jenen ebenso frei wie ausgiebig benutzte.

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 22, Patmos, 1994, pap, 281 pp, € 49.50, 9783545231245
winkelwagen
Weiser, A.
Der zweite brief an Timotheus EKK 16/1

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 16/1, Patmos, 2003, pap, 347pp, € 71.00, 9783545231184
winkelwagen
Wilckens, U.
Der Brief an die Romer EKK 6/1 Rom 1-5
UITVERKOCHT, herdruk onbekend, vervangen door de Studienausgabe

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 6/1, Neukirchener, 1997, X,337 pp., pap, € 55.00, 9783788705145
winkelwagen
Wilckens, U.
Der Brief an die Romer EKK 6/2 Rom 6-11
UITVERKOCHT, herdruk onbekend, vervangen door de Studienausgabe

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 6/2, Neukirchener, 1993, VIII,280 pp, pap, € 45.00, 9783788706159
winkelwagen
Wilckens, U.
Der Brief an die Romer EKK 6/3 Rom 12-16
UITVERKOCHT, herdruk onbekend, vervangen door de Studienausgabe

Voor de complete EKK lijst ( 33 dln, alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 6/3, Neukirchener, 1989, VIII,160 pp, pap, € 28.00, 9783788706500
winkelwagen
Wilckens, U.
Der Brief an die Romer, EKK 6, Studienausgabe
Der renommierte Neutestamentler Ulrich Wilckens setzt sich ausfuhrlich mit den wirkungsgeschichtlichen Aspekten des Romerbriefs auseinander sowie mit der Stellung der paulinischen Rechtfertigungslehre im Zusammenhang alttestamentlichjudischer Glaubensuberlieferung. Dem Romerbrief und dessen Auslegung kommt eine besondere Bedeutung im Blick auf das okumenischen Gesprach zwischen der evangelischen und katholischen Theologie zu.

Voor de complete EKK lijst ( alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Voor de herziene uitgave door Michael Wolter (2014) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 6, Patmos, 2008, pap, 960 pp, € 44.90, 9783491520097
winkelwagen
Wolter, Michael
Der Brief an die Romer, EKK 6/1, Rom 1-8
In dieser Neubearbeitung des Romerbriefs innerhalb der renommierten Reihe 'Evangelisch-Katholischer Kommentar (EKK)' wird der griechische Text von Rom 1-8 wissenschaftlich kommentiert. Detaillierte philologische und traditionsgeschichtliche Analysen machen den Text dieses bedeutendsten Paulusbriefes transparent und stellen ihn in sein kulturelles und historisches Umfeld hinein. Diese Untersuchungen verbinden sich mit einer theologischen Interpretation, die das Profil des paulinischen Denkens, wie es in diesem Brief niedergelegt ist, herausarbeitet. Eine umfassende Aufarbeitung der aktuellen wissenschaftlichen Literatur zum Romerbrief.

(ISBN Neukirchener: 9783788728830)

Voor de complete EKK lijst (alfabetisch gerangschikt op auteur) klik hier

Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK 6/1, Patmos / Neukirchener, 2014, pap, 559 pp, € 99.50, 9783843605663
winkelwagen